Startseite Mannschaften Junioren "Alte Herren" Sportplatz Veranstaltungen Sponsoren Schiedsrichter
Spielberichte Freies Wort
Dienstag, 19. August 2014: TSV 1883 Benshausen - SV Mäbendorf 85 3:0 “Da staunt der Fachmann” Der TSV 1883 Benshausen führt nach diesem letztlich deutlichen Erfolg weiterhin die Tabelle der Kreisliga an. Im ersten Abschnitt war das Nachbarschaftsduell eine Partie auf Augenhöhe, in der die Hausherren allerdings die klareren Tormöglichkeiten auf ihren Seiten hatten. Zwei Chancen nutzten die “Sandhasen” kurz vor dem Wechsel zur 2:0 Pausenführung. Zunächst war Reitz erfolgreich, dann erhöhte Jahn. Nach dem Wiederanpfiff gingen die Gäste druckvoller zu Werke und kamen zu einigen Gelegenheiten. Pfeffer verhinderte in dieser Phase mehrfach durch gute Paraden den Anschlusstreffer für die Mäbendorfer. Nach dem 3:0 durch Preiß war die Partie dann allerdings endgültig gelaufen. Die Gäste steckten zwar niemals auf und bemühten sich um eine Resultatsverbesserung, doch in der Schlussviertelstunde waren die Hausherren dem vierten Treffer näher als die Gäste dem 1:3. TSV 1883 Benshausen - SV Mäbendorf 85.....3:0 R. Walther(Schwarza) - 1:0 Reitz (39.), 2:0 Jahn (45.), 3:0 Preiß (70.) TSV 1883 Benshausen II - SV Grün-Weiß Wasungen II 14:0 / Abbruch nach 60.Minuten wegen sportlicher Überlegenheit Katzsch(Suhl) - 1:0, 2:0 Eckert (4., 9.), 3:0 Jäckel (16.), 4:0 Siebelist (30.), 5:0 Künzel (23.), 6:0 Éckert (26.), 7:0 Künzel (28.), 8:0 Siebelist (30.), 9:0 Eckert (32.),                          10:0 Kaiser (47.), 11:0 von Nordheim (57.), 12:0 Eckert (57.), 13:0 Neukirch (58.), 14:0 Eckert (60.) Abruch auf Antrag des SV Wasungen _______________________________________________________________________________________________________________________________ Dienstag, 26.August 2014: TSV 1883 Benshausen - FVI Brotterode 18:17 n.E. “Elfmeter-Krimi in Benshausen” Nachdem der forsche Neuling in der Kreisliga für Furore sorgt, haben die Sandhasen nun auch im Ligapokal durch den dramatischen Triumph über Brotterode ein Achtungszeichen gesetzt. Zum Helden des Tages schwang sich TSV-Torwart Pfeffer auf, der einen Strafstoß von Vogt parierte. Direkt danach traf D. Weiß und brachte die Einheimischen in die 2.Runde. TSV 1883 Benshausen - FVI Brotterode.....18:17 n.E. C. Paul(Floh-Seligenthal) - 0:1 Fuchs (36./Foulelfmeter), 1:1 Krell (87.)