Startseite Mannschaften Junioren "Alte Herren" Sportplatz Veranstaltungen Sponsoren Schiedsrichter
Spielberichte Freies Wort
Dienstag, 30.September 2014: TSV 1883 Benshausen - SV Wasungen 4:2 “etwas schmeichelhafter Erfolg” Ein Erfolg der Platzherren, der - gemessen am Gesamtspielverlau - am Ende als wohl etwas glücklich zu bezeichnen ist. Die Wasunger dominierten die ersten 45.Minuten recht deutlich und lagen nach 38.Mintuen mit 2:0 in Führung. Hätten Sie ihre bis dahin vorhandenen Gelegenheiten noch besser verwertet, die Partie wäre wohl zur Halbzeit entschieden gewesen. So aber kamen die Platzbesitzer noch vor der Pause zum Anschluß und erhielten sich somit die Möglichkeit das Spiel noch zu drehen. Die ersten 25.Minuten von Halbzeit 2 verliefen dann allerdings ohne große Höhepunkte. Der Knackpunkt in der Begegnung: der zweifache Torschütze Möller musste mit Rot vom Platz. Benshausen witterte nun Morgenluft und konnte zumindest kämpferisch noch einmal zulegen. So schafften es die Platzhirsche noch, die Partie in der Schlußviertelstunde entscheidend zu drehen. TSV 1883 Benshausen - SV Wasungen.....4:2 D. Köhler (Meiningen) - 0:1/0:2 Möller (3./38.), 1:2/2:2/3:2 Eckert (41./75./78.), 4:2 Preiß (90.) _______________________________________________________________________________________________________________________________ Dienstag, 07.Oktober 2014: WSG Zella-Mehlis - TSV 1883 Benshausen 5:1 “zu viele individuelle Fehler” Im geographischen Nachbarschaftsduell zeigten die Ruppbergstädter die bessere Spielanlage. Nach der schnellen Führung der Heimelf schafften die Gäste den Ausgleich. Zu Beginn der zweiten Durchgangs bäumten sich die “Sandhasen” auf , standen sich aber selbst im Weg durch gravierende Fehler im Abwehr- verhalten. Die Gastgeber spulten ihr Pensum souverän herunter. WSG Zella-Mehlis - TSV 1883 Benshausen..... 5:1 Becker (Unterschönau) - 1:0 Hellmann (5.), 1:1 Eckert (22.), 2:1 Zager (28.), 3:1 Walther (64.), 4:1 Bauroth (68.), 5:1 Hoffmann (80.) TSV 1883 Benshausen II - SV Möckers..... 0:5 Katzsch (Suhl) - 0:1, 0:2 Werner (17., 24.), 0:3 Kirsch (50.), 0:4, 0:5 Werner (51., 64.)